Presseinformation vom 20.09.2018

Makko: „Baukonjunktur ist stabil. Das Verbandsgebiet Niedersachsen-Bremen liegt bei erteilten Baugenehmigungen im Hochbau weit vorn.“

„Die Bauindustrie in Niedersachsen und Bremen verzeichnet eine stabile Konjunktur. Arbeitsstunden und Auftragseingänge zeigen in fast allen Bereichen nach oben“, stellt Jörn P. Makko, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen fest. Die Daten der Statistischen Landesämter für Statistik in Hannover und Bremen für das erste Halbjahr 2018, bestätigen dies.

So konnte die Bauproduktion, gemessen in geleisteten Arbeitsstunden, in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 insgesamt um 1,6 % zulegen. Lediglich im Bereich des sonstigen öffentlichen Tiefbaus (Tiefbau ohne Straßenbau) war ein signifikantes Minus von 11,2 % zu verzeichnen. Niedersachsen liegt mit diesen Zahlen aber unterhalb des Bundesdurchschnitts. Dort konnte die Bauproduktion um 3,5 % gegenüber dem ersten sechs Monaten des Jahres 2017 zulegen.

Die Auftragseingänge lagen im Verbandsgebiet 7 % über denen des ersten Halbjahres 2017. Besonders erfreulich entwickelte sich der Bereich des gewerblichen Tiefbaus sowie des Straßenbaus mit Zuwachsraten bei den Auftragseingängen in einer Größenordnung von 23,2 bzw. 21,9 %. Niedersachsen lag damit im Bundestrend, der für das Bundesgebiet einen Zuwachs bei den Auftragseingängen von 7,5 % ausweisen konnte. In absoluten Zahlen lag der Wert der eingegangenen Aufträge in Niedersachsen und Bremen bei über 4,7 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2018.

Makko: „Erfreulich ist auch der Blick auf die Baugenehmigungen, dem Indikator für die zukünftige Hochbaunachfrage.“ Der Zuwachs betrug für die Nichtwohngebäude 33,4 %, wohingegen bei den Wohngebäuden nur noch ein Anstieg von 3,1 % zu verzeichnen war. Insgesamt konnten die erteilten Baugenehmigungen gegenüber dem ersten Halbjahr 2017 um 19,7 % zulegen. Damit lagen Niedersachsen und Bremen erheblich über dem Durchschnitt des Bundesgebietes, in dem nur ein Zuwachs von 4,1 % bei den erteilten Baugenehmigungen zu verzeichnen war.

 

Verantwortlich: Hauptgeschäftsführer Jörn P. Makko

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.